AGB · Lieferbedingungen

AGB/Lieferbedingungen

Alle Lieferungen, Leistungen und Angebote von rigma Musikverlag, Wilfried Röhrig und Nina Mayer-Kotlenga GbR, Weinheimer Str. 22a, 68519 Viernheim erfolgen auf der Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen sowie der nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in Ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung.

  • Preise und Vertragsschluss
    Alle genannten Preise verstehen sich als Endpreise in Euro (€) und enthalten stets die gesetzliche Mehrwertsteuer, für Bücher, Noten und Zeitschriften 7%, für alle anderen Produkte 19%. Es gelten die Preise zum Zeitpunkt der Bestellung.
    Ihre Bestellung stellt ein verbindliches Angebot an uns zum Abschluss eines Kaufvertrages dar. Mit der Bestellung erklären Sie verbindlich, dass Sie die
    bestellte Ware erwerben möchten. Eine Kopie der Bestelldaten erhalten Sie mit der Bestelleingangsbestätigungs-E-Mail, die Sie abspeichern können. Diese
    Eingangsbestätigung stellt ausdrücklich keine Annahme Ihres Angebotes dar. Ein Kaufvertrag kommt erst dann zustande, wenn wir Ihre verbindliche
    Bestellung durch Lieferung der Ware annehmen. Eine Annahme Ihrer Bestellung erfolgt spätestens innerhalb von fünf Werktagen.
  • Die Lieferung erfolgt auf Rechnung, zahlbar innerhalb von 10 Tagen.
    Bestellungen an abweichende Lieferanschriften werden von uns einer gesonderten Prüfung unterzogen. Die Nichtlieferungen von Waren an Lieferanschriften, die nicht mit der Anschrift des Bestellers übereinstimmen oder die Einschränkung der gewählten Zahlungsart des jeweiligen Kunden, behalten wir uns vor.
  • Versandkosten
    Innerhalb Deutschland (ohne Inseln) wird eine Versandkostenpauschale von 3,50 € berechnet. Ab einem Warenbestellwert von 30,00 € liefern wir verpackungs- und versandkostenfrei. Die Versandkosten für das europäische Ausland und die deutschen Inseln werden Ihnen im Warenkorb angezeigt oder Sie können sie unter bestellung@rigma.de erfragen. Wir versenden nicht in die Schweiz.
    Für die Liederbücher „beherzt“ und „miteinander wachsen“ sowie deren Ergänzungen gelten grundsätzlich eigene Versandkosten, die nicht unter die genannte Versandkostenpauschale bzw. den Warenbestellwert fallen. Die Versandkosten erfragen Sie bitte unter bestellung@rigma.de oder nutzen Sie unser Anfrageformular.
    Für Pakete/Alternativen mit Aufführungsrechten wird unabhängig vom Warenwert eine Versandkosenpauschale in Höhe von 3,50 € berechnet.
  • Bitte leisten Sie alle Zahlungen nur an uns. Bei Zahlungseingängen ohne Angabe der Rechnungs- und Kundennummer gehen daraus resultierende verspätete Gutschriften oder Falschbuchungen zu Ihren Lasten.
  • Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum. Eine Änderung der Anschrift ist uns bis dahin unaufgefordert mitzuteilen.

Datenschutz und Datensicherheit

Detaillierte Informationen zur Datenschutzerklärung finden Sie unter Datenschutz.

Wir erfassen und speichern Ihre Daten und Informationen, die Sie auf unserer Website eingeben oder uns in einer Bestellung übermitteln, um Ihre Bestellungen zu bearbeiten, Waren zu liefern und Dienstleistungen zu erbringen sowie Zahlungen zu verbuchen.

Um mit Ihnen über E-Mails in Verbindung treten zu können, speichern wir Ihre E-Mail-Adresse, die wir über ein Info-Mail-Abo oder durch E-Mail-Kontakt erlangt haben, ab. Sofern Sie grundsätzlich keine E-Mails von uns erhalten wollen, können Sie jederzeit der Nutzung widersprechen.

Wir nutzen Ihre, anlässlich von Bestellungen anfallenden, Daten nur für die Bestell-Abwicklung und für Werbezwecke des rigma Musikverlages. Sie können der Nutzung oder Übermittlung Ihrer Daten für Zwecke der Werbung jederzeit widersprechen.

Streitbeilegung

Die EU-Kommission stellt eine Plattform für die außergerichtliche Online-Streitbeilegung (OS-Plattform) bereit, die unter https://ec.europa.eu/consumers/odr aufrufbar ist.
Wir sind weder bereit noch verpflichtet, an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.
Jedoch sind wir stets bemüht, eventuelle Meinungsverschiedenheiten mit Ihnen einvernehmlich auf direktem Weg zu klären.

Schlussbestimmung

Es gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

  • Bei Verträgen mit Kaufleuten, also Kunden, die ein Handelsgewerbe betreiben, oder aus anderen Rechtsgründen als Kaufmann eingeordnet werden sowie mit juristischen Personen des öffentlichen Rechts ist unser Sitz ausschließlich Gerichtsstand für alle sich aus dem Vertragsverhältnis unmittelbar oder mittelbar ergebenden Streitigkeiten.
  • Gleiches gilt für Streitigkeiten mit Verbrauchern, also jeder natürlichen Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können.